MSV Zossen II vs. FC Viktoria Jüterbog II 1:0 (0:0)

Nach dem Pokal-Wochenende an dem beide Männermannschaften des FCV frei hatten, kam es nun in Zossen zum 3. und vorerst letzten Topspiel der 2. Männermannschaft.

Am 25.11.18 musste man sich in Zossen bewähren. Das Glück lag an diesem Sonntag nicht bei Jüterbog. Zuerst wurde das Spiel auf den Kunstrasen-Platz verschoben zu dem man einige Meter von der Kabine zu Fuß zurücklegen musste, wodurch schon wertvolle Zeit für die Aufwärmung fehlte und zum anderen fehlten uns 2 Leistungsträger aus den vorherigen Spielen.

Trotz dieser Umstände wollte man Positiv in die Partie gehen. Insgesamt war das Spiel für beide Mannschaften sehr ausgeglichen und eine Punkteteilung wäre vollkommen gerechtfertigt gewesen. Die erste Halbzeit wurde ohne ein Tor abgeschlossen.

In der Halbzeitpause mussten 2 weitere Spieler vom FCV verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Somit ging es in die 2. Halbzeit und der MSV wollte endlich das erste Tor erzielen, mit viel Druck wurde dieses auch erzwungen. Nach einem verschossenen Elfmeter für den MSV, hatte dieser sich durch die Abwehr vom FCV durchkombiniert und man konnte ohne Problem an unserem bis dato sehr souveränen Torwart einschieben. Dieses Tor zählte als kleiner Weckruf und plötzlich hat der FCV Druck aufgebaut. Bis zur letzten Minute konnte man den MSV in die eigene Hälfte drängen. Leider hat dieser Druck nichts eingebracht, durch einige kleine Fehlpässe, nicht genutzte Standards oder ungenügend ausgespielte Konter sprangen nur wenige Torchancen heraus. Die Konzentration bei Pässen und Abschlüssen muss wieder deutlich besser werden. Nur damit kann man weiter oben mitspielen und sich die Tabellenführung wieder zurückholen.

Positiv hervorzuheben ist auch nochmal die defensiv Leistung und die Leistung unseres Torwarts der souverän einige gute Chancen entschärfen konnte.

Somit sind die Topspiele beim FCV erstmal vorbei und die Mannschaft muss die Gegner aus dem Mittelfeld wieder ernst nehmen. Diese haben ebenfalls Ihre Qualitäten und werden alles dafür tun um den FCV ein Hindernis zu sein.

Am kommenden Sonntag können sich die Fans wieder auf ein Heimspiel freuen, Anpfiff ist am 02.12.18 um 11:00 Uhr.

   

Trainingstermine

June 2019
M T W T F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30